ÖTK Sektion Scheibbs Österreichischer Touristenklub
      ÖTK Sektion Scheibbs      Österreichischer Touristenklub

10.3.2018 Schneeschuhtour bzw. Wanderung Kaiserkogel-Kaiserkogelhütte

Wir fahren mit dem Bus vom Parkplatz-Hallenbad in Scheibbs nach Tradigist. Leider ist schon zu wenig Schnee  für eine Schneeschuhwanderung.  Also wandern wir bei herrlichen sehr Frühlingshaften Wetter von der Geiseben (594m) über den Geisberg (752m) zur Bärntaler Lacke (663m) auf den Kaiserkogel. Nach einer gemütlichen Mittagsrast  in der Kaiserkogelhütte

der ÖTK-Sektion -St.Pölten Eschenau  geht es nach sehr guter Bewirtung abwärts in den Deutschbachgraben (Rabenstein) wo uns der Bus wieder abholte. Meinung der Wanderer : "Einfach eine wunderschöne Wanderung !"

(20 Personen- Gesamt : ca.  7,7 km-  Gehzeit : ca. 2,5 Std.- 800 Hm)

17.2.2018 Schneeschuhwanderung Hochbärneck-Sulzbichl

Mit dem Bus ging es aufs Hochbärneck . Kurzer Stopp war zur Sicherheit nötig- "Ketten anlegen!" Wir starten vom Parkplatz mit wunderschönen Blick auf den Ötscher zwischen Nebelspielen und Sonne. Eine Runde am Almkogel auf der teilweise frisch verschneiten Wiese bevor wir Richtung Sulzbichl  absteigen . Nach ca. 2 1/2 Std. erreicht unsere 22 Personen starke Gruppe das Trefflingtalerhaus. Nach der gemütlichen Einkehr mit "sehr guter  Bewirtung!"ging es mit dem Bus wieder Richtung Scheibbs.

27. Jänner 2018 Erste Hans Erndl Gedenktour Tirolerkogel

Nachdem  unsere erste geplante Schneeschuhtour aus Schneemangel ausgefallen ist, trafen wir uns  Ende Jänner zu unserer Hans Erndl Gedenktour in Erinnerung an unseren langjährigen Bergkameraden, Weggefährten, Mitarbeiter und Ehrenmitglied der Sektion, welcher uns als großartiger Mensch unvergesslich bleiben wird.

An der als Schitour und Schneeschuhwanderung ausgeschriebenen Tour auf den Tirolerkogel nahmen insgesamt incl. der „Selbstfahrer“ rund 50 Personen daran teil, darunter erfreulicherweise auch seine Gattin Eva samt den Söhnen Markus und Christian, wobei wir im Rahmen einer Gedenkminute am Gipfel vor dem Abstieg bzw. Schiabfahrt  an ihn dachten. Bei herrlichem Winterwetter und ausgiebiger Rast im Annabergerhaus ging es wieder retour.   

 

11.Februar 2017 Geissenberg-Alm 

Auch bei unserer für heuer letzten ( nach der Absage der Eisensteintour) Schneeschuhtour auf die gemütliche Geissenberg-Alm in Schwarzenbach waren 30 Teilnehmer mit von der Partie. Bei abermals herrlichem Winterwetter trafen wir zur Mittagsrast auf der Geissenberg-Alm  ein, wo uns Halter Poidl Gansberger mit seinen Helfern bestens versorgte.

Die Route führte uns vom Parkplatz „Hölzerne Kirche“ zur Alm und nach ausgiebiger Rast wieder retour. 

21. Jänner 2017 Schneeschuhtour – St.Georgen/L.- Blassenstein

Rekordverdächtig

 

Nicht weniger als 30 Teilnehmer fanden sich bei traumhaften aber sehr kaltem

Winterwetter ein und nahmen die Tour bei herrlicher Schneelage in Angriff.

Die Route wurde von unserem St.Georgner Klubkameraden Hans Schagerl bestens organisiert, vorbereitet und vorgespurt. Sie führte uns vom Weidagraben über den Melkursprung zum Rainstein und über den Almkogel zur Jausenrast „Leitenbauer“, wo wir von der Familie Fischer – trotz der Rekordteilnehmerzahl -  bestens versorgt und verköstigt wurden. Nach einer gemütlichen Rast ging es vom Blassensteinparkplatz ausgehend  wieder hinunter in den Weidagraben zu unseren Autos. 

07. Jänner 2017 Schneeschuhwanderung zur Jausenstation Hochschlag

Schneeschuhtouren"Saisonstart" gelungen!

 

Zum Unterschied der vergangenen Jahre kam heuer der Schnee gerade noch rechtzeitig, sodaß wir wie geplant unsere erste Tour starten konnten. Bei traumhaftem Winterwetter – wenn auch sehr frischen Temperaturen  - ging es über das Haus „Kraxenberg“ Richtung Runzelberg. Während ein kleiner Teil die kürzere Strecke zum Hause Hochschlag in Angriff nahm ,  bestieg der Großteil der 16 Teilnehmer über die „Sonnenseite“ den Runzelberg (953m) – die höchste Erhebung der Gemeinde Reinsberg. Nach einem wohlverdienten Gipfelschnapserl  ging es anschließend hinunter zur Jausenrast „Hochschlag“ wo wir bestens verpflegt  und versorgt wurden .Gut aufgewärmt ging es  anschließend über die „Gugerhütte“ wieder zum Ausgangspunkt am „Reinsberger Semmering“ zurück. Bei einem sogenannten „Absacker“ – welcher schon Tradition hat – im  Hallenbadbuffet ließen wir diesen wunderschönen  Wintertag ausklingen.

13.Februar 2016 Wastl/Wald -Anna-Alm Annaberg

Das Wetter ist heute auf unserer Seite !

"Sonnenschein und frischer Schnee"

Los geht es mit den Schneeschuhen ab

Parkplatz Wastl/Wald. Über den markierten

gemütlichen Weg erreichen wir nach ca. 2 Std.

die  Anna-Alm."Hui !" da war was los !!

Daher beschließen wir nach kurzer Rast gleich

nach Annaberg abzusteigen (ca. 1 1/4 Std.) und

im Gasthaus Schachinger einzukehren. Bestens

gestärkt und gut gelaunt ging es mit dem

Bus wieder nach Hause.

23.Jänner 2016    Frankenfels-Almhaus Eibeck-Fischbachgraben

23.Jänner 2016-

Frankenfels-Almhaus Eibeck-Fischbachgraben (Gsoll)

 

Endlich gibt es Schnee!!

Nach reichlichem Schneefall in den letzten Tagen

sowie auch "heute!"starten wir unsere Tour- Aufstieg

vom Steinscharler Dörfl über den Eibecksattel. Bei

Schneesturm ging es dann bergab zum Almhaus Eibeck

(Einkehr und sehr,sehr gute Bewirtung !!) Der restliche

Abstieg erfolgte übers Gsoll in den Fischbachgraben,

wo wir mit unserem Bus die Heimreise antraten.

14.02.2015 Opponitz-Schluchtenhütte

14.2.2015

Opponitz-Schluchtenhütte

 

Unsere dritte Schneeschuhtour starten wir bei herrlichem Sonnenschein und guten Schneeverhältnissen von Opponitz  auf die Schluchtenhütte.

Nach einer gemütlichen Einkehr bei sehr guter Bewirtung auf der Jausenstation-Schluchtenhütte, ging es mit unserer großen, sehr gut gelaunten Gruppe wieder zurück ins Tal.

 

24.01.2015 Ötscher Schutzhaus

 

Auf Grund des Liftstillstandes wegen des Schneemangels am Gr. Ötscher besuchten wir bei unserer zweiten Schneeschuhtour unser Ötscherschutzhaus, wo wir nach anfänglichen angenehmen Wetter – leichter Schneefall - ebenfalls beim Abstieg wieder mit extremen Windverhältnissen  zu kämpfen hatten, was aber der guten Stimmung nichts anhaben konnte und sich alle auf die nächste Tour freuen.

 

Rast bei der Riffelabfahrt

29.12.2014 Türnitzer Eibl

Trotz der geringen Schneemengen zu Winterbeginn waren die beiden ersten Schneeschuhtouren  - bei jeweilig sehr harten Witterungsverhältnissen – ein schönes Wintererlebnis.

So ging es auf den Türnitzer Eibl, wo wir in der äußerst gemütlichen Eiblhütte sehr freundlich aufgenommen wurden und wir bei  sehr stürmischen Schneefall nur ungern den Abstieg in Angriff nehmen mussten.

 

 

Aufstieg zur Eiblhütte

Kontakt

ÖTK

Sektion Scheibbs
Am Burgerhof 11
3270 Scheibbs

  und

bitte Sektion Scheibbs wählen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ÖTK Sektion Scheibbs